Root Cause Analysis


Die Fehler-Ursachen-Analyse (Root Cause Analysis) ist eine Problemlösungsmethode, die für das Aufspüren von Hauptursachen von Problemen eingesetzt wird. Durch das Entfernen von eigentlichen Ursachen aus der Problem-/Stör-Ereigniskette, sind wir in der Lage, das Wiederauftreten vom finalen unerwünschten Ereignis zu vermeiden.

Mit Hilfe der automatischen Analyse (Analytics) großer Sensor- und Ereignis-Datenmengen (Big Data) sind wir imstande, die eigentliche Ursache des Problems oder Störfalls zu erkennen.

 

Vorteile

1. Dramatische Verbesserung der Fehlerbehebung

Der Servicetechniker kennt die Hauptursache des Problems schon zu Beginn seiner Arbeit und kann dadurch die Reparaturzeit wesentlich verkürzen, indem aufwändige Tests und Reparaturversuche vermieden werden können. Am anderen Ende reduziert dies die Ausfallzeiten dramatisch und erhöht wesentlich die Produktivität und die Profitabilität der Anlage.

2. Input-Generierung für die Systemoptimierung

Dadurch, dass die Hauptursache eines Problems bekannt gemacht wird, können Produktdesigner effektiv den wertvollen Input für das Redesign und die Optimierung der nächsten Systemgeneration bereitstellen.