Warum IoT?


Sie haben sich sicherlich gefragt: „Warum sollte ich mich mit IoT beschäftigen und wie hoch ist der ROI überhaupt?“ Die Antwort auf diese Frage ist vielfältig. Hier sind die wichtigsten Argumente:

 

1. Verbesserung der Kundenzufriedenheit

a) Personalisierung

„Smarte“ Produkte und Dienste haben die Fähigkeit, auf deren Benutzung durch den Kunden zu reagieren und sich entsprechend seiner Präferenzen anzupassen.

b) Höhere Qualität

Produkthersteller und Serviceanbieter können durch das stets verfügbare Benutzer-Feedback über die Handhabung ihrer Produkte und Dienstleistungen deren Qualität erhöhen.

 

2. Geschäftsmodelloptimierung

a) Objektive Entscheidungsgrundlage

Durch eine systematische Erfassung von Daten und deren Auswertung und Analyse sind nun datengetriebene und damit objektive Entscheidungen möglich.

b) Kosten reduzieren

Durch die Reduktion der Kosten steigt die Effizienz und Profitabilität Ihres Unternehmens. IoT bietet hier konkrete Ansätze. Allein durch die Ermöglichung der Fernüberwachung und Fernwartung verringern sich die entsprechenden Kosten enorm. Stellen Sie sich einfach vor, wie viel Zeit und Geld es kosten würde, einen Service-Techniker vor Ort zu schicken und die Analyse und die Reparatur dort durchzuführen. Fernüberwachung ermöglicht mit einer geringeren Anzahl an Mitarbeitern die gleiche Anzahl an Anlagen zu überwachen und spart somit Personalkosten. Durch die automatische Datensammlung und Analyse können optimale Entscheidungen getroffen werden, wie z.B. wann ein Teil überhaupt gewartet werden soll. Dies reduziert die Materialkosten, vermeidet unnötige Ausfallzeiten und steigert demzufolge die Produktivität und Ausfallsicherheit der Anlage.

c) Umsatz steigern

Umsatzsteigerung ist eine weitere wesentliche Komponente bei der Entscheidung für IoT. Mit einer optimalen IoT-Lösung und der daraus resultierenden Prozessoptimierung ist es Unternehmen nämlich nun möglich, eine deutliche Steigerung der Produktivität zu erzielen und damit mehr Leistung mit den gleichen Ressourcen zu erbringen. Eine höhere Leistung schlägt sich automatisch in höheren Umsätzen nieder. Es ist z.B. durch Fernüberwachung und Fernwartung möglich, mit dem gleichen Personal mehr Anlagen in der gleichen Zeit zu betreuen. Zusätzlich dazu steigert eine gezielte Wartung die Produktivität der Anlagen, weil die Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert werden.

d) Geschäft umwandeln

Wenn Ihr Geschäftsmodell bereits ausgereift ist und Ihre Einnahmekanäle ihren maximalen Durchsatz erreicht haben oder einen absteigenden Trend aufweisen, dann ist es ein guter Zeitpunkt, um über eine Erweiterung bzw. Diversifikation des Geschäfts nachzudenken. Dabei unterstützt Sie IoT wesentlich. Durch die Erschließung neuer Einnahmequellen, wie z.B. den Verkauf von neuen Dienstleistungen (Fernwartung und Fernsteuerung), können Sie Ihr Geschäft weiter ausbauen. Einige Unternehmen gehen noch einen Schritt weiter, indem sie ihr Geschäftsmodell radikal vom Produktverkauf zum Verkauf von Betriebszeit verändern.